Inventur auf der Orchideenwiese

Gestern stand die alljährliche Inventur auf der kleinen Naturschutzfläche (GB-4614-0057) in einem kleinen Sunderner Ortsteil an. Zu dritt sind wir den Magerwiesenbereich und die angrenzenden Böschungen abgegangen und haben alle Exemplare des dort wachsenden Mannsknabenkraut gezählt.

Hier ist es wichtig auch kleine Rosetten, die noch keine Blüte ausgebildet haben, mitzuzählen.

In diesem Jahr konnte ein neuer Rekord erreicht werden: Am Ende haben wir 320 Exemplare der heimischen Orchideenart gezählt! Im Vorjahr sind es beachtliche 210 Exemplare gewesen. Nach knapp 2 Stunden konnten wir sehr zufrieden gehen.

Die Ziegen, die in diesem Jahr die Wiese beweiden werden, konnten gestern Dank der passenden Temperaturen einen separaten Teil des Geländes beziehen. Nach dem Ende der Blüte werden sie zum Einsatz kommen um Brombeere, Weißdorn und kleine Bäume wegzuknabbern.



Wir sind auch bei Facebook
Aktuelles der BUND Gruppen Arnsberg und HSK auch auf Facebook
Bild: Sabine Kaufmann

BUND Fledermaushilfe Arnsberg

Sabine Kaufmann
Tel.: 0171 / 28 67 009

Spenden für die Fledermaushilfe

 

 

Bild: Claudia Haardt

BUND-Greifvogelstation HSK

Claudia Haardt
Tel.: 0171/6430249

Spenden für die Greifvogelstation

Bild: Esther Rossa

BUND-Singvogelstation HSK

Esther Rossa

Tel.: 0152/54231461

Spenden für die Singvogelstation

 

 

Wildkatzensichtungen

Bild: Thomas Stephan BUND

Birgit Jakubzik
Tel.: 0176 / 91 10 13 12
Bitte KEIN WhatsApp! Danke
Email: Birgit.Jakubzik@bund.net

Wildkatzenbotschafterin und Sprecherin BUND-Arnsberg

Suche